Private Haftpflichtversicherung

... für den verursachten Schaden geradestehen!

Ob aus Leichtsinn oder Missgeschick: Wer einen Schaden verursacht, muss dafür geradestehen. Er muss dem Geschädigten Ersatz leisten, ihn angemessen entschädigen. Denn im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) heißt es: ”Wer vorsätzlich oder fahrlässig das Leben, den Körper, die Gesundheit, die Freiheit, das Eigentum oder ein sonstiges Recht eines anderen widerrechtlich verletzt, ist dem anderen zum Ersatz des daraus entstehenden Schadens verpflichtet.“
Ob es um die beschädigte Stereoanlage eines Freundes, den mit dem Fahrrad angefahrenen Fußgänger oder den vom Hund gebissenen Briefträger geht: Wer einen Schaden anrichtet, muss dafür haften. Hierbei haftet der Verursacher mit seinem ganzen Vermögen, mit Haus und Grundbesitz, mit seinem Bankguthaben, Lohn und Gehalt. Sogar auf eine spätere Erbschaft oder einen Lottogewinn kann zugegriffen werden. Er haftet also in unbegrenzter Höhe und lebenslang.
Dieses durchaus existenzbedrohende Risiko der gesetzlichen Schadenersatzpflicht kann im Rahmen einer privaten Haftpflichtversicherung abgedeckt werden. Sie können sich beispielsweise in Ihrer Eigenschaft als Privatperson, als Tierhalter, als Besitzer von Wohneigentum oder Jäger absichern. Die Haftpflichtversicherung hilft Ihnen, berechtigte Schadensersatzansprüche zu befriedigen und bietet darüber hinaus Rechtsschutz bei der Abwehr unberechtigter Ansprüche. Die Haftpflichtversicherung ist daher ein unverzichtbares Instrument zur Absicherung Ihres Privatvermögens, gehen Sie hier kein Risiko ein!
Gleiches gilt für die

  • Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung
  • Tierhalterhaftpflichtversicherung
  • Gewässerschadenhaftpflichtversicherung

Gerne sind wir Ihnen bei der Wahl des passenden Versicherungsschutzes behilflich!