Praxisbörse Detailansicht

Bundesland:
Hessen
Zulassungsgebiet (Kreis) :
südl. Frankfurt
Postleitzahl:
64
Praxisart:
ZA, OCh
Behandl.-Zi. (Einheiten).:
3 (4 möglich)
Fläche (qm):
170
Eigenlabor:
ja - ca 500 Meter von der Praxis entfernt
Fälle/Quartal:
500
Umsatz (T€):
587
Gewinn (T€):
208
Preisvorschlag (T€):
250
Beschreibung:

Diese Abgabepraxis ist für eine "Alterspraxis" noch in einem technisch und optisch einwandfreiem Zustand. Dem Abgeber macht der Beruf noch Spaß und das sieht man an Allem. Gerne würde er auch noch in reduzierter Form längere Zeit auf Wunsch als angestellter ZA mitarbeiten. Insofern sind viele Übergabemodalitäten möglich. Der/die Übernehmer/in könnte ebenso eine gewisse Zeit als angestellte/r ZA/ZÄ in der Praxis beginnen.
Die Lage innerhalb des Ortes im Speckgürtel von Frankfurt ist ideal.
Die Praxisräume sind über einen Lift zu erreichen und die Parksituation ist optimal. Auch der öffentliche Nahverkehr ist perfekt ausgebaut (S-Bahn, Busse). In 25 Minuten erreicht man das ZENTRUM von Frankfurt.
Die Praxis läuft mit vollem Schwung und hat ca. 400 bis 500 GKV-Patienten pro Quartal (plus ca. 10-15% Private).
Die Implantologie wird außer Haus gegeben - der Abgeber macht die Suprakonstruktionen. Hier wäre noch "Luft", das künftige Praxisangebot zu erweitern.
Die Patientenkarteien sind digital geführt - die Praxis komplett vernetzt.